Über uns
Richard Wagner Verband Trier-Luxemburg


Liebe Musikfreunde,

wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse an der Arbeit des Richard Wagner Verbands Trier-Luxemburg e.V.

Wir verstehen uns als ein Forum für alle Musik- und Kunstfreunde, wobei die Beschäftigung mit dem universellen Schaffen Richard Wagners im Mittelpunkt des Interesses steht. In Deutschland gibt es rund 50 Richard-Wagner-Verbände mit etwa zehntausend Mitgliedern; weltweit sind es 131 Verbände in 37 Ländern mit rund 28tausend Musikbegeisterten. Sie alle sind im Richard Wagner Verband International e.V. (RWVI) mit Sitz Bayreuth zusammengeschlossen.

Neben orts- und länderspezifischen Programmen ist die Unterstützung der im Jahre 1882 noch von Richard Wagner selbst angeregten „Stipendienstiftung für die Bayreuther Festspiele“ ein Hauptanliegen der Wagner-Verbände weltweit.

Richard Wagner Verband Trier-Luxemburg – wer sind wir?

Die Konstituierung des Richard Wagner Verbands Trier (als Vorgänger des jetzigen Doppel-Verbands) erfolgte 1987; am 13. Okt. 1988 wurde die Gründung in einem Festakt unter Beisein des Ehepaares Wolfgang und Gudrun Wagner im Trierer Theater besiegelt. Vorläufer des Verbands war ein von Dr. Hans-Günther Lanfer und Heinz Wintrath initiierter „Richard Wagner Freundeskreis Trier“.

Die befreundeten und benachbarten Städte Trier in der Bundesrepublik Deutschland und Luxemburg, Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg, schlossen sich im Juni 2010 zu einem gemeinsamen, grenzüberschreitenden Verband zusammen. Die feierliche Zeremonie fand im Kammermusiksaal der Philharmonie Luxemburg in Anwesenheit von Repräsentanten des kulturellen Lebens beider Städte bzw. Länder statt. – Das Logo des vereinigten Verbandes zeigt die Trierer Porta Nigra als Wahrzeichen der Moselmetropole und die Adolphe-Brücke als Wahrzeichen der europäischen Metropole Luxemburg; darüber prangt das Logo des RWVI mit dem „Wagner“ – W von Dürer vor der Weltkugel.

Unser Verband zählt heute rund 220 Mitglieder. Von Beginn an wurde er von Dr. Heinz Asshoff (Trier) geleitet, dessen erfolgreiches Wirken maßgeblich zum Aufblühen des Verbandes beigetragen hat. Seit März 2015 ist Prof. Jochen Schaaf Vorsitzender.

Programm des Verbands – was bieten wir an?

Unser gemeinsamer Verband Trier-Luxemburg möchte das kulturelle Leben in beiden Städten sowie in der Region beleben und die Freunde des Werkes von Richard Wagner zusammenführen. Zu diesem Zwecke veranstalten, organisieren und unterstützen wir kulturelle Programme in Trier und Luxemburg, bieten Konzerte, Liederabende, Autorenlesungen, Vorträge, Gespräche und Diskussionen, Videovorführungen. Besuche von Konzerten in der grandiosen Philharmonie Luxemburg gehören seit 2005 zum festen Veranstaltungsangebot. Kulturfahrten mit anspruchsvollem Rahmenprogramm nach Baden-Baden, Metz, Köln, Frankfurt, Mannheim, Saarbrücken, Straßburg, zu unserem österreichischen Partnerverband Linz oder zu den internationalen Kongressen des Wagner-Verbands vermitteln uns immer wieder unvergessliche Erlebnisse.
Natürlich gehören auch gesellige Veranstaltungen, Feste, Wanderungen etc. zu unserm Programm.

Der Blick zurück – und voraus

Herausragende Veranstaltungen unsres Verbands, die in Erinnerung blieben, waren: „Parsifal“ (1997, in Zusammenarbeit mit dem Trierer Theater), „Tristan und Isolde“ (1998, im Rahmen des internationalen Richard-Wagner-Kongresses in Trier) „Lohengrin“ (2002) sowie „Die Walküre“ (2007) aus Anlass unseres 20jährigen Bestehens. Zum 30jährigen Jubiläum (2017) des nunmehr mit Luxemburg zusammengeschlossenen Verbandes standen auf dem Programm: „Der fliegende Holländer“ und ein Konzert in der Philharmonie Luxemburg mit dem I. Akt „Parsifal“ und „Le Martyre de Saint Sébastien“ von Claude Debussy.

Seit 2016 stehen unsere Veranstaltungen mit Konzerten und Vorträgen unter einem Themenschwerpunkt. Im Jahre 2016 lautete das Thema „Richard Wagner und Robert Schumann“, im Jubiläumsjahr 2017 „Richard Wagner und der französische Wagnerismus“; im Jahre 2018, dem 200. Geburtstag des großen Sohnes der Stadt Trier, wird es lauten: „Richard Wagner und Karl Marx“.

Die nächsten Tagungen des RWVI finden in Innsbruck (2018), Venedig (2019) und Bonn (2020) statt.

Stipendienstiftung und Nachwuchsförderung

Die „Richard-Wagner-Stipendienstiftung“ für die Bayreuther Festspiele“ ermöglicht es angehenden begabten Sängern und Musikern, Bayreuther Aufführungen kostenlos zu besuchen. Finanziert aus den Mitgliedsbeiträgen der lokalen Verbände erhalten jedes Jahr bis zu 250 junge Nachwuchskünstler aus aller Welt diese Vergünstigung. Viele renommierte Künstler gingen aus dem Kreis der Stipendiaten hervor.
Der RWV Trier-Luxemburg bietet darüber hinaus jungen Musikerinnen und Musikern auch Auftrittsforen in der Region.
Der RWV Trier-Luxemburg hat den Status der Gemeinnützigkeit.

KARTEN ZUM BESUCH DER BAYREUTHER FESTSPIELE VERGEBEN WIR LEIDER NICHT! DAZU WENDEN SIE SICH BITTE DIREKT AN DIE BAYREUTHER-FESTSPIELE!


Wir sind jetzt auch auf Facebook vertreten. Dort finden Sie künftig aktuelle Informationen und Hinweise auf Veranstaltungen. Bereichern Sie diese Plattform mit Ihren Ideen und Anregungen: www.facebook.com/Wagnerverbandtrier





Vorstand des Richard Wagner Verbands Trier-Luxemburg

Vorsitzender:
Prof. Jochen Schaaf
Wiesenstraße 9, D-54441 Kanzem
Telefon: (D) 06501/603783
E-Mail: jochen.schaaf@education.lu und joschaaf@web.de
» Download Vita Prof. Jochen Schaaf

Geschäftsführer:
Christian Meisenburg
Schützenstr. 31
D-54295 Trier
T.: +49 651 99455429
E-Mail: cmeise@aol.com

Stellv. Vorsitzender:
Jean-Paul Bettendorff
15 Rue Bruch, L-4975 Bettange-sur-Mess
Telefon: (Vorwahl aus Deutschland 00352) 378871
E-Mail: Bettendorff@internet.lu

Schatzmeisterin:
Dr. Birgit Auernheimer
E-Mail: auernheimerlux@hotmail.com

weitere Vorstandsmitglieder:

Marcel Gross
26, rue de la ferme, L-3235 Bettembourg
Telefon: (Vorwahl aus Deutschland 00352) 516816
E-Mail: mgross@pt.lu

Prof. Dr. Wolfgang Grandjean
Wilhelm-Leuschner-Straße 24, 54292 Trier
Telefon: (D) 0651 4605932
E-Mail: grandjeanwoha@t-online.de
Website: wolfgang-grandjean.de

Ed Streitz
22, rue J.P. Kommes, L-6988 Hostert
Telefon: (Vorwahl aus Deutschland 00352) 621 192197
E-Mail: estreitz@pt.lu

Was bieten wir an?

Wir veranstalten, organisieren und unterstützen kulturelle Programme (u.a. in Trier „Parsifal“ 1997, „Tristan und Isolde“ 1998 im Rahmen des Internationalen Weltkongresses, „Lohengrin“ 2001, „Walküre“ aus Anlass des 20jährigen Bestehens), bieten Konzerte, Liederabende, Autorenlesungen, Vorträge, Gespräche und Diskussionen, Video- und Laser-Disc-Vorführungen sowie gesellige Veranstaltungen. Besuche von Konzerten in der wunderschönen Philharmonie Luxemburg gehören seit 2005 zum festen Programmangebot. Kulturfahrten mit anspruchsvollem Rahmenprogramm nach Baden-Baden, Metz, Köln, Frankfurt, Mannheim, Saarbrücken, Straßburg, zu unserem österreichischen Partnerverband Linz oder zu den Internationalen Kongressen des Wagner Verbands vermitteln uns immer wieder unvergessliche Erlebnisse.

Wir unterstützen mit verschiedenen Aktivitäten vor allem auch den musikalischen Nachwuchs und vergeben Stipendien der Richard Wagner Stipendienstiftung Bayreuth.

(Karten zum Besuch der Bayreuther Festspiele vergeben wir nicht!)